Unsere interkulturelle Welt – ob Partnerschaften, Familien, Organisationen, Städte oder Gesellschaften – verlangt nach Konzepten und vor allem Akteuren, die friedvolles und harmonisches Zusammenleben und Zusammenwirken von Menschen unterschiedlicher kultureller Zugehörigkeit ermöglichen.
SIETAR – und die Tochter SIETAR Austria – versteht sich deshalb als international und interdisziplinäres Netzwerk, das Menschen zusammenbringt, die sich beruflich und privat mit Interkulturalität beschäftigen und ein Forum des anregenden, anspruchsvollen und zugleich anwendungsbezogene Austauschs wünschen.

Christoph BarmeyerProf. Dr. Inhaber des Lehrstuhls für Interkulturelle Kommunikation, Universität Passau